Verbindung mit JTL Wawi

Um deinen Shopware 6 Onlineshop und die JTL-Wawi über den eCommerce Integrator zu verbinden, gehst du am besten wie unten beschrieben vor.

Vorbereitungen

Zur Herstellung der Verbindung müssen folgende Vorbereitungen bereits erfolgreich durchgeführt worden sein:

Einrichtung des Shops in der eCI JTL-Wawi App

Starte die eCI JTL-Wawi App und klicke im Hauptmenü auf den Menüpunkt Konfiguration. Es öffnet sich daraufhin der Konfigurationsdialog, in welchem du bereits deine JTL-Datenbank Anbindung vorgenommen hast.

Neu ist unten links der Button "Shop hinzufügen", auf welchen du nun klickst, um die Konfiguration der neuen Shopanbindung zu öffnen.

Gib zunächst den Namen für die Webshop-Verbindung an und wähle danach einen Shop-Typ aus. Danach erweitert sich das Konfigurationsformular und du kannst die in der JTL-WaWi angelegten Webshops auswählen, die mit deinem Shop verbunden werden sollen.

API-Verbindung / Integration

Vervollständige nun die Informationen zur Verbindung mit der Shopware-API:

Shop-Adresse

Die Adresse, unter der dein Webshop erreichbar ist, also beispielsweise https://www.beispiel.de (die Angabe benötigt zwingend das Präfix http:// oder https:// an dieser Stelle).

Zugangs-ID und Sicherheitsschlüssel

Die API-Zugriffsdaten hast du bereits bei der Installation des eCI Shopware 6 Plugins generiert. Gib beide an dieser Stelle ein.

Wenn die API-Verbindung erfolgreich war, erscheint nun das Eingabefeld für den Lizenzschlüssel.

Lizenzschlüssel

Den Lizenzschlüssel deines aktiven eCI Shopware 6 Plugin-Abos findest du im Kundenbereich unter dem Menüpunkt "Lizenzen".

Screen

Über das Auswahlfeld kannst du zwischen LIVE- und dem TEST-Schlüssel wechseln. Bitte beachte, dass TEST-Schlüssel nur auf nicht-produktiven Entwicklungssystemen eingesetzt werden dürfen.

Verwende hier also je nach Einsatzzweck entweder den LIVE- oder den TEST-Schlüssel.

Nach erfolgreichem Lizenzcheck erweitert sich der Konfigurationsdialog und es können notwendige Mappings vorgenommen werden.

Mappings

Damit die Abgleiche zwischen Onlineshop und Wawi ordnungsgemäß durchgeführt werden können, ist es nun notwendig, Kundengruppen, Steuereinstellungen und Stores gegenseitig zuzuordnen.

(1) Kundengruppen-Mapping

Auf der linken Seite findest du die in der Onlineshop-Abindung in JTL Wawi zugeordneten Kundengruppen. Bitte wählen nun auf der rechten Seite im Dropdown die jeweilig komplementäre Kundengruppe aus deinem Shopware-Shop aus.

Wenn sich in Shop oder JTL-Wawi Kundengruppen verändern, muss die Konfiguration neu gespeichert werden, um ein korrektes Mapping zu verwenden.

(2) Steuerklassen-Mapping

Analog zum Kundengruppen-Mapping findest du auf der linken Seite die Steuersätze aus JTL Wawi und in den Dropdowns auf der rechten Seite die im Shopsystem vorhandenen Steuersätze.

Wähle die korrekte Zuordnung aus.

(3) Store-Mapping

Bei Storemapping weist du ebenfalls die richtige Zuordnung in JTL Wawi und Shopware angelegten Stores einander zu.

Auf der linken Seite findest du die Verkaufskanal-Sprach-Kombinationen der Shopseite und rechts weist du dieser die Entsprechung aus JTL (JTL-Store/Sprache) zu.

(4) Lieferzeiten-Mapping

Um die Lieferzeiten zwischen JTL-Wawi und Shopware zu synchronisieren, ordnest du hier die jeweiligen Entsprechungen zu.

Auf der linken Seite findest du die Lieferstatus aus JTL-Wawi und rechts ordnest du die Lieferzeit aus Shopware zu. Weitere Informationen dazu findest du in der Dokumentation des Produktabgleichs.

(5) Artikelabgleich

  • Standard-Hersteller Für alle Produkte, die in JTL-Wawi keinen Hersteller zugeordnet haben, kannst du an dieser Stelle einen Standardhersteller angeben.

Speichern der Verbindung

Klicke zur Fertigstellung der Shop-Wawi-Verbindung auf den Button "Speichern".

Im Hauptfenster des eCommerce Integrators findest du nun einen neuen Eintrag in der linken Spalte "Webshop-Verbindungen" mit dem Namen der eben eingerichteten Verbindung. Wenn alle Schritte der Konfiguration erfolgreich verlaufen sind, wird dir das durch ein grünes Symbol vor dem Eintrag signalisiert.

Um die Verbindungseinstellungen zu bearbeiten, klickst du einfach auf diesen Eintrag und danach auf "Konfiguration" im Hauptmenü.

Der eCommerce Integrator ist nun zur Durchführung von Abgleichen bereit.